1.Schlaglicht: Arbeitsplatz des Djs

Bild

Der erste Eindruck zählt! Es reicht jedoch nicht „gut auszusehen“- der Arbeitsplatz des Djs sollte auch leistungsfähig sein. So gehören zu einer aufgeräumten Optik professionelle Laufwerke und Mixer. Es darf ruhig auch ein Markenprodukt für eine gute Party zur Verfügung stehen. Fragen Sie nach dem Equipment, Finger weg von Billigprodukten oder Stereoanlagenkomponenten.

Was für die Abspielgeräte gilt findet sich wieder in der Wahl der Beschallung: Eine PA (engl.; pa=public adress), also die Boxenanlage, sollte genug Leistung haben um Ihre Veranstaltung nicht mit dauernder Volllast zu beschallen. Das kann empfindlich in den Ohren weh tun und der Klang leidet dabei sehr. Auch hier ist billiges Equipment ein absolutes no go!

Die Lichttechnik bietet vielfältige Möglichkeiten. Lassen Sie sich beraten, ein versierter Dj bietet Ihnen Wahlmöglichkeiten an. Generell gilt: Mehr Licht ist nicht gleich mehr Stimmung. Ein zu buntes Sammelsurium an Lichteffekten kann schnell nerven. Ob LED-Technik, Laser oder Halogeneffekte: Es muss eine harmonische Mitte gefunden werden.

Der Service: Ein guter Dj hält immer ein Funkmikrofon für Sie bereit. Ein mobiler Internetanschluss sollte in Zeiten von itunesyoutube und Laptops Pflicht sein, ist aber leider noch recht wenig verbreitet.Von Ihren Gästen gebrannte Cds und USB-Sticks finden idealerweise ein passendes Abspielgerät.

Ein Dj ohne gesundheitliche Einschränkungen sitzt nicht. Er steht. Oftmals bietet sich folgendes Bild beim Eintreffen des Dj´s am Einsatzort: Ein Tisch mit Decke steht für den Dj bereit, dahinter ein Stuhl. Weg damit und den „hohen“ Arbeitsplatz aufgebaut- so lässt sich später die Partystimmung viel besser transportieren. Und es sieht einfach viel besser aus!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s